Link verschicken   Drucken
 

Lokales Beispiel Heidelberg:

Einführung einer subventionierten Zeitkarte in drei Varianten zum 01.01.2014

  • Jahreskarte „Jedermann“ persönlich für die Großwabe Heidelberg
    Monatliche Abo-Preis beträgt 58,40 Euro, davon übernimmt die Stadt monatlich 34,35 Euro. Der Eigenanteil der Nutzerin oder des Nutzers beträgt 24,05 Euro.
  • Monatskarte „Jedermann“ persönlich für die Großwabe Heidelberg
    Kann an jedem beliebigen Tag eines Monats gekauft werden und gilt einen Monat. Preis 68,00 Euro, Stadt trägt davon 35,15 Euro. Eigenanteil 32,85 Euro für die Käuferin oder den Käufer.
  • Jahreskarte „Rhein-Neckar-Ticket“
    Mobilität im gesamten Verbundgebiet für monatlich 81,80 Euro und einem Eigenanteil von 40,40 Euro: Zuschuss 41,40 Euro.

 

Bilanz 2014:

  • 21% der Berechtigten (804 Personen) haben ein Ticket erworben
  • Davon haben 307 bisher Zeitkarten genutzt und wurden finanziell so entlastet
  • 231 Käufer/-innen nutzen den ÖPNV bisher selten oder gar nicht
Bündnismitglieder

Mitglieder-Logos 1

Mitglieder-Logos 2

Mitglieder-Logos 3

Mitglieder-Logos 4